Schuld

Es gibt da ein Thema, das mich schon lange beschäftigt. Oder viel mehr beschäftigt es Ärzt_innen, Therapeut_innen und Psychiater_innen, mit denen ich immer wieder zu tun hatte. Vielleicht passt es besser, zu sagen: Es gibt da ein Thema, das mich schon lange begleitet. Die Überschrift zu diesem Thema könnte ‚Schuld‘ sein. Bei ProFamilia war ich mit 16 Jahren das erste Mal und habe mit Frau L. über die sexualisierte Gewalt zu Hause gesprochen. Das war sehr hilfreich. Ich habe mich wirklich verstanden gefühlt. Jahrelang bin ich immer wieder zu ihr gegangen und konnte dort offen über meine schlimmen Erfahrungen sprechen und sie hat mir Wege aus den Gewalt gezeigt. Ich bin ihr bis heute zutiefst dankbar.

Dennoch gab es in diesem ersten Gespräch eine Formulierung, die mir in ihrer Aussage immer wieder auch mit anderen (Therapeut_innen, Sozalarbeiter_innen, Freund_innen) begegnet ist und die mir nicht gefallen hat. Weiterlesen